Anmeldungen


Nächste Veranstaltungen, Ergänzungen, Änderungen

Sonntag, 20. Juni: „Farne, Wasser & noch mehr“
Naturwanderung für Kinder im Perlbachtal mit Michael Röhrl; wir erkunden zusammen das Perlbachtal.
Treffpunkt Mitterfels, Burghof, 14 Uhr, Dauer etwa 2 1/2 Stunden.
Kinder ab vier Jahren dürfen gerne ihre Eltern zu Hause lassen; ansonsten sind diese vor allem auch als Begleitung der Jüngeren herzlich willkommen. Zusammen mit Michael Röhrl lernen wir die Natur am Bach vor unserer Haustüre kennen. Wer eine Becherlupe zuhause hat , kann diese gerne mitnehmen.
Begleitung: Margarete Eder und Michael Röhrl
Die jeweils gültigen Corana Regeln sind einzuhalten.

Montag, 21. Juni: „Wöchentlicher Mountainbiker Treff“
Gemeinsame Veranstaltung mit dem Skiclub Mitterfels. Wir treffen uns wöchentlich um 18 Uhr am Freibad Mitterfels (außer Schulferien und Feiertage) und fahren schöne Runden, vorwiegend auf Waldwegen und Trails, rund um Mitterfels. Für die Teilnahme wird ein Mountainbike oder E-Mountainbike empfohlen.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die jeweils gültigen Corana Regeln sind einzuhalten.

Montag, 21. Juni: „Sonnwendfeuer“
An der Steinbuchse bei Mitterfels Großkohlham, 21 Uhr
Unser Sonnwendfeuer kann in kleinem Personenkreis stattfinden. Eine vorherige Anmeldung ist deswegen heuer zwingend erforderlich, auch für geimpfte und genesene. Sichert euch euren Platz für den 21.06. und meldet euch an.
Bitte oben, am Anfang dieser Seite, im Abschnitt „Anmeldungen“ unbedingt anmelden.
Die jeweils gültigen Corana Regeln sind einzuhalten.

Dienstag, 22. Juni: „Sommer Spaziergangl“
Entspanntes Wandern in der näheren Umgebung, ohne Altersgrenze nach oben und nach unten.
Treffpunkt Mitterfels, Kreuzkirchen, Wanderparkplatz, 18 Uhr .
Von dort gehen wir über Unter- nach Oberhartberg. Über Mitterschida und Stegmühle geht es zurück.
Das Gehtempo wird an die Teilnehmer angepasst.
Begleitung: Martin Graf
* Wanderzeit: ca. 1 – 2 Std.
Die jeweils gültigen Corana Regeln sind einzuhalten.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_3098G-1024x683.jpg

Donnerstag, 24. Juni: „Wöchentliches Feierabendradeln“ mit dem Skiclub
Wir  treffen  uns, gemeinsam mit dem Skiclub Mitterfels, wöchentlich, um 18 Uhr Uhr, am Freibad Mitterfels und fahren 1 1/2 bis 2 Stunden auf verschiedenen Routen, bergauf und bergab, rund um Mitterfels.
Jeder kann mitradeln, für ambitionierte Strom- und Normaltreter, ohne Leistungsdruck. „Stromtreter“ nehmen Rücksicht auf „Normaltreter“.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Fällt aus bei Schlechtwetter!
Die jeweils gültigen Corana Regeln sind einzuhalten.

Gedankenaustausch per Handy – Abonniere unsere „Telegram Gruppe“
Impressionen der letzten Wanderungen, aktuelle Informationen und Möglichkeiten, auch deine Fotos mit Gleichgesinnten zu teilen, bieten wir mit unserer neuen „Telegram Gruppe“ für das Smartphone oder das Tablet.

Willst Du unserer „Telegram Gruppe“ beitreten, dann klicke auf diesen Link und folge den Anweisungen:

www.sc-m.it/bywald-telegram

oder scanne den QR Code mit dem Tablet oder Smartphone und folge den Anweisungen:

Vorankündigungen 

Samstag, 3. Juli: Klettersteig Altmühltal
Klettersteig für Anfänger, Ausrüstung wird gestellt. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Organisation: Matthias Bscheid

Samstag, 10. Juli: „Altmühltal Radltour Teil III“
Tagesradltour Kinding – Titting – Eichstätt – Kinding
Mitradler bitte unbedingt vorher anmelden unter Abschnitt „Anmelden“ am Anfang dieser Seite.
Bitte Mitfahrgelegenheiten weitestgehend selbst organisieren. Bei ed.enilno-tnull@retneug-regztem melden, falls eine Mitfahrgelegenheit vermittelt werden soll.

Abfahrt von der Lindenstraße in Mitterfels in PKW Fahrgemeinschaften um 7 Uhr. Gegen 9 Uhr starten wir vom Pendlerparkplatz am Bahnhof Kinding aus zu unserer Tour.
Zunächst fahren wir etwa 1 1/2 Stunden das Anlautertal aufwärts bis Titting. Dort legen wir eine Brotzeit-Rast ein und verzehren unsere mitgeführte Verpflegung. Nach dieser Stärkung schaffen wir den steilen, etwa 1 Km langen, Anstieg auf die Hochebene des Fränkischen Jura leicht. Wir überqueren die hügelige Jura-Hochebene bis an den Rand des Altmühltals. Dabei kreuzen wir wieder einmal den Limes von Nord (Barbaren) nach Süd (Römer).
Nach steiler Abfahrt erreichen wir schließlich unser Mittagsziel, die Kreisstadt Eichstätt. Dort kehren wir gegen 12:30 zur Mittagspause ein, in das direkt am Marktplatz gelegene „Café im Paradeis“. Nach einer ausgiebigen Rast fahren wir nun frisch gestärkt an der Altmühltal entlang zurück in Richtung Kinding. Wir passieren landschaftlich interessante Stellen und Orte. Fürstenschlösser, ein historisches Brückenbauwerk, Reste eines Römer Castels, Burgen hoch über der Altmühltal. Gegen 16 Uhr werden wir am Ausganspunkt in Kinding zurück sein.
Wer dann noch Lust hat, kehrt in Kinding in den Biergarten des Gasthauses Krebs ein, um sich vor der Heimfahrt hinreichend abzukühlen.
Begleitung : Günter Metzger
Fahrstrecke: ca. 70 km
* reine Fahrzeit: ca. 5 Std.

Samstag, 24. Juli: „Felsenlabyrinth und Gibacht“
Tageswanderung von Lixenried über Reiseck, Tannenriegel zum Gibacht.
Begleitung: Otmar Kernbichl
* Wanderzeit: ca. 4,5 Std.

Montag, 4. Oktober bis Freitag, 8. Oktober: Land und Leute“
Fünf-Tages-Busfahrt in die Oberlausitz, in den Osten Sachsens

Es sind noch ein paar Plätze frei !

Wir nehmen diese Reise wieder in unser Programm auf, unter der Voraussetzung, dass sie unter normalen Bedingungen stattfinden kann.

Das vorläufige Programm, kleinere Änderungen behalten wir uns vor:

1. Tag, Montag, 4.10. Anreise 
Anfahrt über Regensburg, Hof, Zwickau, Chemnitz, Dresen nach Bautzen in das Best Western Hotel.
In Dresden legen wir eine längere Pause ein, essen zu Mittag und besichtigen die Stadt.

2. Tag, Dienstag, 5.10
Stadtbesichtigungen Görlitz und Bautzen, mit Bus und zu Fuß.

3. Tag, Mittwoch, 6.10.
Wir fahren nach Norden durch das Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft“,  nach Schleifen und lernen dort  im Kulturzentrum die Geschichte der Sorben kennen. Weiterfahrt zum Aussichtsturm „Schwerer Berg“. Dort erfahren wir Wissenswertes über den Braunkohlebergbau und können einen Blick in den Tagebau Nochten werfen. Nach der Mittagspause geht die Fahrt weiter nach Bad Muskau, zum Weltkulturererbe „Fürst-Pückler-Park“, Führung durch die Parkanlagen, danach Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag, Donnerstag. 7.10.
Wir fahren nach Süden durch das „Lausitzer Bergland“ nach Herrenhut, besichtigen dort die Herstellung der „Herrenhuter Sterne“. Weiterfahrt  durch die Region „Naturpark Zittauer  Gebirge“ nach Oybin.  Mit einer Touristenbahn auf den Töpfer, zur  Aussicht in das Zittauer Becken,  Mittagsessen in der „Töpferbaude“. Zurück in Oybin, Besuch der „Oberlausitzer Miniwelt“ und der architektonisch interessanten Bergkirche. Von Oybin aus nehmen wir die Zittauer Schmalspurbahn zurück nach Zittau. Danach Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag, Freitag, 8.10. Rückreise
Ob die im letzten Jahr geplante Rückreise durch Polen (Schlesien) nach Jelenia Góra (Hirschberg), durch das Riesengebirge  nach Tschechien so durchgeführt werden kann, ist gegenwärtig fraglich und muss kurzfristig entschieden werden. Alternativ planen wir die Rückreise mit längerem Zwischenstopp in Leipzig. Ein gemeinsames Abendessen auf der Rückfahrt (nicht im Reisepreis) rundet unsere Reise ab.

Leistungen:
Fahrt in einem modernen Reisebus, vier Übernachtungen mit Frühstück und Halbpension im Best Western Hotel im Zentrum von Bautzen, Reiseleitung, Eintritte und Führungen.

Reiseleitung: Doris und Günter Metzger
Telefon:   09961 910 350
Telefax:    09961 910 352
E-Mail:     Günter Metzger oder Doris Metzger

Eine ausführlichere Reisebeschreibung kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Reisepreis:
im Doppelzimmer                                                             € 395,– €/Person
im Einzelzimmer                                                               € 445,– €/Person

Zahlung des Gesamtpreises bitte erst zum 15.8.2021 vornehmen, auf das Konto des Bayerischen Wald-Verein, Sektion Mitterfels, bei der Sparkasse Niederbayern Mitte, Stichwort Oberlausitz.
IBAN: DE 97 7425 0000 0570 2502 66
Bitte nicht vergessen, den/die Namen auf der Überweisung deutlich zu vermerken.

Anzahlung ist nicht erforderlich.

Ab sofort kann gebucht werden. Es sind noch ein paar Plätze frei!