Nächste Veranstaltungen, Ergänzungen, Änderungen

Samstag, 22. Juni: „Radtour am Donauufer entlang“ ca. 3 €
Achtung, Termin Verschoben auf den 22.6.2024
Treffpunkt um 13.00 Uhr in Straubing an der Fraunhofer-Halle.
Auf dem Donau-Radweg fahren wir entlang einer beeindruckenden Landschaft über Niedermotzing und Aholfing nach Pfatter. Wir überqueren dort die Donau und radeln weiter nach Wörth a.d. Donau zur Einkehr. Nach der Stärkung geht’s über Niederachdorf und Pondorf zurück nach Straubing.
Distanz: ca. 55 km
Fahrtzeit: ca. 3,5 – 4 Stunden.
Begleitung: Evi Winklmaier

Donnerstag, 27. Juni: „Wöchentliches Feierabendradeln“ mit dem Skiclub
Wir  treffen  uns, gemeinsam mit dem Skiclub Mitterfels, wöchentlich um 18 Uhr !!!! , am Freibad Mitterfels und fahren 1 1/2 bis 2 Stunden auf verschiedenen Routen, bergauf und bergab, rund um Mitterfels; auf Nebenstraßen, Rad-, Feld- und Waldwegen.
Jeder kann mitradeln, für ambitionierte Strom- und Normaltreter. „Stromtreter“ nehmen Rücksicht auf „Normaltreter“.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Fällt aus bei schlechtem Wetter.
Aktuelles wird auf der „Bayerwald Telegram“ Seite mitgeteilt.

Samstag, 29. Juni: Böhmenwanderung „Ziegenruck und Nimpfergut“ ca. 24 €
Wanderung am Goldenen Steig von Haidl nach Ziegenruck und zurück.
Abfahrt um 7 Uhr in Fahrgemeinschaften vom Pavillon in der Lindenstraße, in Mitterfels.
Tages-Verpflegung mitnehmen!
Wegstrecke: ca. 12 km.
Wanderzeit: ca. 4 Std.
Begleitung: Birgit Mühlbauer.

Montag, 1. Juli: Mini-Wanderungen mit Picknick für Kinder & Familien
Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.
Vom Treffpunkt aus wandern/schlendern/laufen/spazieren wir ungefähr 30 Minuten auf nicht (immer) kinderwagentauglichen Wegen zu einem schönen Platz in der Natur.
Dort breiten wir unsere Picknickdecken aus und genießen unsere mitgebrachten Snacks, ratschen, spielen… bevor wir uns wieder gemeinsam auf dem Rückweg machen.
Alle, auch Nicht-Mitglieder, sind herzlich willkommen.
Aktualisierte Infos sind hier auf der Homepage oder in der MuniApp zu finden.
Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Entfällt bei richtig schlechtem Wetter!
Rückfragen gerne über: ed.slefrettim-nierevdlawnull@anirahtak
Dauer ca. 2 Std
Organisation: Katharina Binder

Vorankündigungen 

Samstag, 27 Juli: „Insektenhotel“ 
Die Kinder bauen unter Anleitung, von 10 Uhr bis 12 Uhr, ein Insektenhotel im Rahmen des Kinderferienprogramm der Marktgemeinde Mitterfels.
* Alter 5-16 Jahre
* Treffpunkt: Fußball Trainigsplatz beim Mitterfelser Freibad
* Mitzubringen: Sportliche Outdoor Bekleidung
* Kontakt: ed.slefrettim-nierevdlawnull@sukram

Samstag, 20. Juli: Nationalpark Rundweg „Klosterfilz“ ca. 15 €
Start vom Parkplatz Diensthüttenstraße in zwei Gruppen Richtung Altschönau, mit einem Aufenthalt an der „Goldwaschanlage“ für die Familiengruppe.
Wegstrecke: 11,5 km.
Wanderzeit: ca. 3,5 Std.
Begleitung: Otmar Kernbichl.

Samstag, 27. Juli „Altmühltal Radltour Teil IV“ ca. 26 €
Radtour ab Eichstätt, entlang der Altmühl nach Treuchtlingen, über Weißenburg und den Jura zurück nach Eichstätt.
Begleitung: Günter Metzger.
Fahrstrecke ca. 85 km.
Radlzeit: ca. 6 Std.

Diese Tour schließt an unsere Reise, vom Oktober 2021 in die Oberlausitz, in nördlicher Richtung an.

Das vorläufige Programm kann hier heruntergeladen werden; kleinere Änderungen/Ergänzungen behalten wir uns vor:

1. Tag, Montag, 23.9. Anreise 
Anfahrt über Regensburg, Hof, Zwickau, Chemnitz, an Dresden vorbei nach Cottbus in das Radisson Blue Hotel. Unterwegs legen wir eine längere Mittagspause ein und machen auf der Weiterfahrt am Schloss Moritzburg („Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“) eine Kaffeepause.
2. Tag, Dienstag, 24.9.
Fahrt nach Lübbenau. Vormittags lassen wir uns zeigen, wie die Spreewaldgurke ins Glas kommt. Nachmittags befahren wir im Kahn Spreewaldkanäle und besichtigen das Lagunendorf Lehde. Nach der Rückkehr in den Hafen Lübbenau und einer Pause geht es zurück zum Hotel.
3. Tag, Mittwoch, 25.9.
Wir fahren nach Branitz, einem Ortsteil von Cottbus, und besuchen Fürst Pücklers letzten, von ihm auf seinem Altersruhesitz angelegten, Landschaftspark. Weiter geht die Fahrt zum Cottbuser Ostsee, dem größten künstlichen See Deutschlands.
Nach einer Mittagspause besichtigen wir etwa 2 Stunden Cottbus, mit anschließender Freizeit zur eigenen Erkundung. Danach Rückkehr zum Hotel.
4. Tag, Donnerstag. 26.9.
Wir starten zu einer Rundfahrt durch Spreewaldorte und typische Spreewaldlandschaften nach Straupitz, kommen an einer von Schinkel geplanten Kirche vorbei, besichtigen eine historische Dreifachwindmühle und erfahren dort, wie die Mahl-, Öl- und Sägemühle arbeitet. Wir sehen dem Müller zu, wie er das beliebte Lausitzer Leinöl presst. Nach einer Mittagspause im Müllerhaus setzen wir die Rundfahrt fort nach Dissen, dem Storchen- und Museumsdorf. Bei der Besichtigung des Heimat- Freilichtmuseums erfahren wir wissenswertes über die niedersorbisch-wendische Geschichte. Nach Kaffee und Kuchen im Museum geht es zurück zum Hotel.
5. Tag, Freitag, 27.9. Rückreise
Die Rückreise führt uns über Torgau an der Elbe, Halle an der Saale, Hof, Regensburg zurück nach Mitterfels. Unterwegs legen wir eine Mittags- und/ Kaffeepause ein. Gemeinsames Abendessen auf der Rückfahrt geplant.

Leistungen: Fahrt in einem modernen Reisebus, vier Übernachtungen mit Frühstück und Halbpension im Radisson Blue Hotel am Rand der Innenstadt von Cottbus, Reiseleitung, Eintritte und Führungen.

Reiseleitung: Doris und Günter Metzger
Telefon:    09961 910 350
Telefax:    09961 910 352
E-Mail:      ed.enilno-tnull@retneug-regztem oder ed.enilno-tnull@regztem.sirod

Reisepreis:
im Doppelzimmer                                                              € 485,– €/Person
im Einzelzimmer                                                               € 540,– €/Person

Ab 18.März 2024 kann über www.waldverein-mitterfels.de, Tab Anmeldungen, Yolawo, gebucht werden.
Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2024. Zahlung des Gesamtpreises bis spätestens 15. Juli 2024 auf das Konto des Bayerischen Wald-Vereins, Sektion Mitterfels, bei der
Sparkasse Niederbayern Mitte, Stichwort Niederlausitz.
IBAN: DE 97 7425 0000 0570 2502 66
Bitte nicht vergessen, den/die Namen auf der Überweisung deutlich zu vermerken.